eigene Tutorials

Du brauchst:

 PhotoImpact,

Gif-Animator

Werkzeuge:

Pfadzeichen-Werkzeug, Spline-Werkzeug 

Autor: IHK Oktober 2005

Die Ampel herstellen:

1. Erstelle eine neue Grafik - 250W x 400H Pixel

2. Benutze das Pfadzeichen-Werkzeug /Benutzerdefinierte Form - Rechteck, wähle eine grüne Verlaufsfarbe, zeichne das Rechteck etwa90W x 260H Pixel. Wähle die Verform-Methode: schräg stellen und schiebe dein Rechteck etwas schräg.

3. Nun einfach markieren, verdoppeln und horizontal spiegeln. Platziere das zweite Rechteck passgenau neben dem Ersten.

4. Für den Deckel der Ampel stelle ein Quadrat her etwa  90x90 Pixel groß. Benutze den gleichen Farbverlauf wie zuvor.

5. Wähle wieder die Verform-Methode schräg stellen und ziehe das Quadrat zur mittleren Ecke schräg.

6. Nun ziehe das ehemalige Quadrat mit der gleichen Verform-Methode noch zur rechten Seite schräg.

7. Wähle noch einmal die Verform-Methode, Größe ändern, achte darauf, dass das Schloss offen ist, und passe das Quadrat genau ein.

8. Wähle nun für die drei Teile aus der Trickkiste den Spezialeffekt L 29 aus. Setze mit dem Pfadbearbeitungswerkzeug S37 das elektrische Kabel ein und mit der Form B27 die Verbindung zwischen Kabel und Ampelgehäuse. Zeichne mit der Form Kreis, Materialattribute Glas, die Ampel-Farbkreise ein. Mit der Verform-Methode: schräg stellen nun noch leicht in die Schräge verzerren. Den Deckel nun etwas größer ziehen (Schloss dabei geschlossen lassen)

Jetzt zeichne noch mit dem Pfadbearbeitungswerkzeug Spline die Abdeckung der Beleuchtungen. Alles als ufo speichern!

Jetzt muss noch alles animiert werden:

1. Nimm dein ufo und markiere links unten die grüne Lampe. Wähle Material, Schattierung, metallisch aus. Die gleiche Auswahl benutzt du dann auch für den rechten Teil in dem roten und dem gelben Licht. Speichern als ani1

2. Zunächst deine Farbeinstellung von vorher mit dem zurück Pfeil wieder rückgängig machen. Danach  werden die gelben Lichtfelder auch mit dem Effekt, Material, Schattierung und metallisch ausgewählt. Speichern als ani2

3. Wieder die letzten Einstellungen rückgängig machen und diesen Effekt nun auch auf das rote Licht links anwenden und auf das grüne Licht rechts. Speichern als ani3.

4. Erneut die Einstellungen rückgängig machen. Jetzt noch den Effekt auf die beiden gelben Lichtfelder anwenden. Speichern als ani4

Nun öffnen wir den Gifanimator und wählen den Animationsassistenten Dort die Größe der Ampel einstellen, bei mir 202x389 Pixel, weiter klicken. In dem jetzt geöffneten Fenster auf Bild hinzufügen klicken. Bei suchen an, dieser Stelle suchen, wo du deine Einzelgrafiken abgespeichert hast. Nun auf ani1 klicken, öffnen. Erneut Bild hinzufügen, ani2, usw., bis du alle Einzelbilder eingefügt hast.

Jetzt auf weiter klicken, dort die Verzögerungszeit einstellen, ich habe 90 gewählt. Jetzt nur noch fertig stellen.

Wenn du auf Vorschau klickst, kannst du dein Werk bewundern. Sollte dir das Tempo nicht zusagen, kannst du unter Bearbeiten dann im unteren Teil die Einzelbilder anklicken  ( mit STRG auch alle ) und die Geschwindigkeit abändern

Bitte beachte, dass dieses Tutorial unter meinem Copyright steht.
Es darf ohne meine Genehmigung weder kopiert noch verlinkt werden.