eigene Tutorials

animierter Hintergrund

Du brauchst:
PhotoImpact

Gif-Animator
Autor: IHK Oktober 2006 erstellt mit PI XL

 

Erstelle eine neue Grafik, RGB-Echtfarben in weiß, 200x100 Pixel groß. Gehe auf Bearbeiten/Füllen und wähle dort die Textur. Benutze nebenstehende Einstellung. Es öffnet sich der Ulead Textur-Ordner. Wähle dort Sand2.

Gehe auf Foto, Farbe, Farbton und Sättigung klicke auf Einfärben. Dort kannst du mit den Schiebereglern deine Wunschfarbe einstellen. Ich wählte Farbton -150 und Sättigung -62 aus.


Jetzt suche dir ein Tube oder wähle einen Stempel aus der Werkzeugleiste aus. Setze ihn in deinen Hintergrund. Speichere als Bild 1


Dieses Tube verdoppeln und an anderer Stelle wieder in den Hintergrund setzen. Als Bild 2 speichern.
Für die Füße habe ich mein Tube vertikal gespiegelt, damit der rechts, links Effekt entsteht.


Noch einmal verdoppeln und in deinen Hintergrund setzen. Als Bild 3 speichern.


Ein viertes Mal verdoppeln und in den Hintergrund einbringen. Als Bild 4 speichern.


Um die Animation herzustellen, wechseln wir in den Gifanimator.
Wir wählen dort den Animationsassistenten. Hier geben wir die Größe unserer Leinwand ein und klicken auf Weiter.
In dem sich nun öffnenden Fenster klicken wir auf Bild hinzufügen und fügen nacheinander unsere vier Bilder ein.
Auf Weiter klicken und die Verzögerungszeit einstellen.
Je höher diese ist, desto langsamer läuft später die Animation ab.
Ich habe in diesem Beispiel die Zeit 150 gewählt.
Fertig stellen, Optimieren und als .gif speichern
.


Der animierte Hintergrund ist fertig.

Natürlich kann man nach diesem Prinzip, mit anderen Farbe und anderen Tubes oder Stempel ganz unterschiedliche Hintergründe erstellen.
Bitte beachte, dass dieses Tutorial unter meinem Copyright steht.
Es darf ohne meine Genehmigung weder kopiert noch verlinkt werden.